Tipps

Tipps zur Lagerung von Pellets

Um Pellets fachgerecht und optimal zu lagern, sollten Hausbesitzer den Heizungsbauer in die Planungsphase ihres Lagers einbeziehen. Wer ein unterkellertes Haus besitzt, kann einen Kellerraum als Pelletslager nutzen. Wem weniger Raum zur Verfügung steht, hat die Möglichkeit, die Holzpresslinge in platzsparenden Silos aus Stoffgewebe oder Kunststoff zu lagern.

Die Lagerauswahl und die Verlegung der Befüllleitungen sind die Grundlage für die Möglichkeit,
die Pellets schonend ins Lager zu befördern.

Gerne stehen wir Ihnen persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Viele offene Fragen lassen sich auch bei einem Ortstermin klären.

Mehr erfahren Sie auch in der Broschüre „Empfehlungen zur Lagerung von Holzpellets“ des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes e.V.